Programm Instandhaltungstage 2017

Hier finden Sie das Programm der INSTANDHALTUNGSTAGE 2017 im Überblick.

INSTANDHALTUNGSTAGE 2016
Teilnehmergebühr:
Kongresstag: Teilnahme kostenfrei, Anmeldung erforderlich
1-tägiges Training je Person 690€ | Teilnahme Infotag je Person: € 190,- (Eine 2. Person nimmt kostenfrei teil)
2-tägiges Training je Person: € 1.190,-

TAG 1 | Fachtrainings

Dienstag, 04.04.2017 | 09:00 – 16:30 | Lakeside Park – Lakeside B11, 9020 Klagenfurt

Training 1 | Optimierungspotenziale in der Instandhaltung erkennen und umsetzen

Wesentliche Instandhaltungsprozesse und Verbesserungsmöglichkeiten; Gestaltungsansätze und Einflussgrößen zur Organisationsoptimierung; Die Mitarbeiter für Veränderungen gewinnen; Geeignetes Projektmanagement für Organisationsänderungen; Gestaltung des Berichtwesens und der Kommunikation; Leistungen der Instandhaltung darstellen und gegenüber Produktion und Geschäftsführung verkaufen. 2-tägig (Tag 1 + 2)
Dipl.-Ing. Dr. Andreas Dankl – dankl+partner consulting gmbh, MCP Deutschland GmbH

Training 2 | Maintenance 4.0: Predicitive Maintenance in der Praxis

Maintenance 4.0 – Rahmenbedingungen und Status Quo; Innovative Technologie – neue Techniken – Einsatzgebiete; Best practise Anwendungen – Praxisbeispiele; Fit for Maintenance 4.0 – ein Werkzeug für die Ermittlung des Reifegrades im eigenen Unternehmen;
Ing. Dipl.-Ing. Jutta Isopp – Messfeld GmbH

Training 7 | Risikobasierte Instandhaltung in der Praxis anwenden

Formen von risikobasierten Vorgehensweisen im Überblick: FME(C)A, RCM, RBM, u.a.; Für welche Anwendungen eignet sich eine Risikoanalyse ? Welche Ihrer Teilanlagen verdienen erhöhte Aufmerksamkeit? Praxiserprobte Vorgehensweise zur Risikoanalyse; Risikoanalyse durchgeführt – was nun? Praxisbeispiele – Anwendungsfälle aus Ihrem Tagesgeschäft; Übungen zur praktischen Umsetzung;
Dipl.-Ing. Heino von Schuckmann – MCP Deutschland GmbH

Mittwoch, 05.04.2017 | 09:00 – 16:30 | Lakeside Park – Lakeside B11, 9020 Klagenfurt

Training 11 | Die richtigen Ersatzteile beschaffen und lagern – Kosten und Verfügbarkeiten optimieren

Verbessern Sie Ihr Ersatzteilmanagement mit einfachen Schritten. Definition der Ersatzteile und Klassifizierung; Ersatzteilbewirtschaftungsmodelle; Optimierung der Ersatzteilabwicklung; Bedarfsermittlung, Beschaffung und C-Teile Management; Lagerkennzahlen Controlling der Ersatzteilwirtschaft; Verfügbarkeit versus Lagerhaltungskosten;
Dipl.-Ing. Erich Baumann – dankl+partner consulting gmbh

Training 13 | Ihr Weg zu zuverlässigen Anlagen – Schwachstellen identifizieren und eliminieren

Definition, Arten und Anwendungsmöglichkeiten der Schwachstellenanalyse; Datenverfügbarkeit und EDV-Einsatz als Voraussetzung für Schwachstellenanalysen; Ableitung vn „bedarfsgerechten“ Instandhaltungsmaßnahmen; Notwendiger Personenkreis für eine erfolgreiche Umsetzung; Mittels Kennzahlen Ergebnisse der Schwachstellenanalyse und Erfolge darstellen; Praxisbeispiele und Übungen;
Dipl.-Ing. (FH) Harald Klimes – dankl+partner consulting gmbh

INFOTAG: Werkzeuge für eine zukunftsorientierte Instandhaltung.

Mittwoch, 05.04.2017 | 09:00 – 16:30 | Lakeside Park – Lakeside B11, 9020 Klagenfurt
  • Anwendungen und Lösungen in einer modernen Instandhaltung
  • Aktuelle Technologien und Trends
  • Potentiale nutzen
  • Berichte aus der Praxis

Veranstalter: Messfeld GmbH, dankl+partner consulting gmbh

Netzwerkabend Instandhaltungstage

Mittwoch, 05.04.2017 – Schloss Maria Loretto – Lorettoweg 52, 9020 Klagenfurt

Wir laden Sie herzlich zum NETZWERKABEND INSTANDHALTUNGSTAGE ein! Diskutieren Sie in entspannter Runde beim gemütlichen Abendessen.
Die Teilnahme ist für Trainingsteilnehmer, Kongresstagsbesucher und Aussteller kostenlos. Bitte melden Sie sich bis 15.03.2017 verbindlich unter office@instandhaltungstage.at an.

Donnerstag, 06.04.2017 | Lakeside Park – Lakeside B11, 9020 Klagenfurt
8:00 Empfang

Check In

9:00 Begrüßung

Einleitung durch die Veranstalter
Begrüßungsworte durch Ing. Dipl.-Ing. Jutta Isopp und Dipl.-Ing. Dr. Andreas Dankl
Dr. Claudia Mischensky – Industriellenvereinigung Kärnten

09:15 Vortrag 1

Condition Monitoring bei Chemieprofi Evonik – ein Erfolgsbeispiel für kontinuierliche Verbesserung durch moderne Zustandsüberwachung
Ing. Dipl.-Ing. Jutta Isopp – Geschäftsführerin – Messfeld GmbH

09:45 DEMO

Nicht mehr lieferbar? 3D-Drucken als Alternative? Der Praxistest für Ersatzteile im 3D-Druck.

Peter Schmidt – GMP – German Machine Parts GmbH & Co. KG

10:15 NETZWERKEN

Fachausstellung

11:00 Vortrag 2

Wie Magna Steyr der Instandhaltung mit Hilfe von Standards das Leben erleichtert.
Patrick Leonhardsberger – Teamleitung Standardisierung & Technologieindustrialisierung im Karosseriebau – Center of Competence Painted Body – MAGNA Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG
Ing. Robert Erasmus – Leiter Professional Services – EPLAN Software & Service GmbH

11:45 Vortrag 3

Ein Praxisbericht: Instandhaltung zwischen Kostendruck und Nachhaltigkeit.
Gerald Pilotto – Executive President – Bilfinger SE

12:15 NETZWERKEN

Fachausstellung

13:30 Vortrag 4

Energy Efficiency for Production Machines
Patrick Pilat – Head and Programme Director of Electromechanics – PXL University college

14:00 Vortrag 5

Wird der klassische Instandhalter zum Auslaufmodell?
Michael Aichinger, MBA MAS – Performance Manager – Greiner Packaging International

14:30 Vortrag 6

Gewinnervortrag aus dem Publikumsvoting

15:00 NETZWERKEN

Fachaustellung

15:45 Vortrag 7

Wie Sie Ihre Instandhaltung mit einfachen Bausteinen optimieren können. Eine Betriebsanleitung aus der Praxis.
Dipl.-Ing. Dr. Andreas Dankl – Geschäftsführer – dankl+partner consulting gmbh | MCP Deutschland GmbH

16:15 Vortrag 8
Kurzer Input zum Thema Forschung & Entwicklung +
Innovationsmanagement – Wie ich lernte die schöpferische Zerstörung zu lieben!
Roland Waldner – Advanced Developement & Patents – Philips Austria Gesellschaft m.b.H.

16:55 Abschluss

Verabschiedung durch die Veranstalter

Vorläufiges Programm. Änderungen vorbehalten.

Zur Anmeldung

Anmeldung nur zum Kongresstag

Save the Date – wir freuen uns auf Sie!