Im Gespräch mit Michael Lerchster: Was bedeutet COVID-19 für die Instandhaltung?

Der Corona-Virus (COVID-19) bestimmt das aktuelle Tagesgeschehen und zwingt uns zu Veränderungen. Unternehmen die Ihre Produktion reduzieren bzw. komplett einstellen, Mitarbeiter in Kurzzeit und das auferlegte arbeiten aus dem Home-Office. Wie man in der Produktion und Instandhaltung am Besten auf einen solchen Ausnahmezustand reagiert bedingt viel Fingerspitzengefühl, Flexibilität und Kreativität.

In unserer Webinar-Reihe Was bedeutet COVID19 für die Instandhaltung? holen wir Führungskräften aus Produktion und Instandhaltung vor’s Mikrofon, um zusammen über aktuelle Herausforderungen, ‘Tagesgeschäft’, aber auch Chancen und Risiken in dieser außergewöhnlichen Zeit zu sprechen.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG ZUM WEBINAR:

  • DO, 16.04.20 | 14.00 – 14:40 Uhr im Gespräch mit Michael Lerchster, Leiter Technik & HSSE AustroCel Hallein

Nehmen Sie bequem von Ihrem PC, Mac, iPad, iPhone oder Android-Gerät aus teil!

Klicken Sie bitte auf diesen Link, um sich KOSTENFREI anzumelden »

Das erwartet Sie in den Webinaren:

  • Was bedeutet COVID-19 für die Instandhaltung bei AustroCel?
  • Sie sind in der Fertigstellung Ihrer neuen Bio-Ethanol-Anlage, inwieweit beeinflusst der Corona-Virus dieses Projekt?
  • Sind Bereiche der AustroCel ‘systemrelevant’ und wie gehen Sie aktuell damit um?
  • Was sind aktuell Ihregrößten Herausforderungen?

 

Sollten Sie zu dem Termin keine Zeit haben, ist das kein Problem! Melden Sie sich trotzdem zum Webinar an und wir senden Ihnen im Nachgang die Aufzeichnung zu!

Ihr Experte im Gespräch:

Webinar_Portrait_Lerchster_AustroCel_Hallein

Mag. Ing. Michael Lerchster

Leiter Technik & HSSE, AustroCel Hallein

Michael Lerchster hat 12 Jahre als Projektmanager im Anlagenbau und als Business Unit Manager für Anlagenbau in der Planung und Bauleitung bei Unternehmen in Bayern und Tirol. 4 Jahre war er in der Halbleiterindustrie als Programm Manager in der Entwicklungsabteilung von Besi Austria. Als Plant Manager/Betriebsleiter Site Utilities war er 4 Jahre für Novatis/Sandoz in den Werken in Kudl und Schaftenau tätig. Seit 2018 ist er Leiter Technik & HSSE bei AustroCel Hallein.

 

 

Moderation:

Lydia Höller ©orhideal-image.com

Mag.a Lydia Höller, MSc

Leitung Unternehmenskommunikation, dankl+partner consulting gmbh | MCP Deutschland

Lydia Höller leitet die Unternehmenskommunikation von dankl+partner consulting | MCP Deutschland GmbH. Sie engagiert sich im Netzwerk für Instandhaltung, der MFA, und verantwortet Forschungs- und Qualifizierungsprojekte im Maintenance Competence Center und der Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion. Die Branchenevents Instandhaltungstage und Instandhaltungskonferenz werden von Lydia Höller mit organisiert.

Titelbild ©istock_richvintage

The post Im Gespräch mit Michael Lerchster: Was bedeutet COVID-19 für die Instandhaltung? appeared first on dankl+partner consulting gmbh | MCP Deutschland GmbH.

Schreibe einen Kommentar